Nikolay Kolev

Ausbildung:

  • Hochschule für Musik Detmold (Abschluss als Diplommusikpädagoge)
  • Hochschule für Musik Nürnberg (Künstlerisches Diplom)
  • Künstlerisches Aufbaujahr HfM Nürnberg
  • Meisterkurse: Enrique Crespo, Thomas Horch, Michel Bequet, Werner Schrietter, Joe Allesi, Carsten Svanberg, James Thomson, Branimir Slokar u.v.a.

Lehrtätigkeiten:

  • Dozent bei zahlreichen Posaunenchören und Orchestern
  • Dozent und Mitglied der Prüfungskommission bei Lehrgängen des VMB Nordrheinwestfalen
  • div. Fortbildungsworkshops für Blasorchester

Künstlerische Tätigkeiten:

  • Soloposaunist beim Symphonischen Orchester – Sofia
  • C.D.O. Präsidentenorchester - Sofia,
  • Detmolder Kammerorchester
  • weitere Orchestertätigkeiten: u. a. Theater Detmold, Nordwestdeutsche Philharmonie Herford, Theater Bielefeld, Göttinger Symphoniker, Staatstheater Nürnberg
  • Junges Bläserensemble Niedersachsen
  • Posaunenensemble „Trombonly“

CD-Produktionen:

  • „Trombonly“ mit Ben van Dyk, Ingo Louis,  Ian McDougall und Olaf Ott)
  • HfM Big Band (Mark Nightingale, Bobby Lamb, Bart van Lier)

Preise / Auszeichnungen:

  • 1. Platz beim Orchesterwettbewerb Sofia (1996)
  • 1. Preis beim Wettbewerb für Tschechische Musik in Varna (1996)
  • 1. Platz beim Kammermusikwettbewerb Liubomir Pipkov (1997)