Magdalena Abspacher

Ausbildung:

  • Blockflöten-, Klavier-, Querflöten- sowie Gesangsunterricht
  • Mitwirkung in verschiedenen Chören
  • 1999-2004 Studium Instrumentalpädagogik mit den Hauptfächern Querflöte (Diplom 2003) und historische Traversflöten (Diplom 2004) bei Peter Thalheimer
  • 2004-05 Aufbaustudium am Koninklijk Konservatorium Den Haag bei Barthold Kuijken
  • Meisterkurse bei B.Kuijken, Laurence Dean, Ruth Wentorf, Susan Milan, E.Weinzierl/ E.Wächter, Antje Gerlof u.a.
  • Unterricht in Jazz-Improvisation bei Tobias Schöpker
  • Gesangsunterricht bei Sibrand Basa

Lehrtätigkeiten:

  • freiberufliche Querflötenlehrerin für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene
  • 2005-08 Leiterin des Musication Kinderchores
  • 2005-08 Lehrerin für Musikgeschichte an der Berufsfachschule für Musik Musication
  • 2016 Dozentin für Methodik und Ensembleleitung an der Berufsfachschule für Musik Musication
  • seit 2012 lizenzierte Kursleiterin für Babyzeichensprache

Künstlerische Tätigkeiten:

  • Konzerttournee mit dem „Flötenquartett Passau“ durch Norditalien
  • Konzerttournee mit dem „Trio Rocambolesque“ durch Polen
  • Konzerte in Nizza mit dem Barockensemble „Vaghi Augellini“
  • Konzerte mit dem Barockensemble „Api del Suono“ und verschiedenen Orchestern (u.a. Armonia dell'Arcadia Bamberg, Neue Nürnberger Rathsmusik, Jacob Stainer Akademie Telfs)
  • Beschäftigung mit irischer sowie zeitgenössischer Musik

Preise und Auszeichnungen

  • 1. Preis des Mozartwettbewerbes mit dem Barockensemble „Vaghi Augellini“

Links:

www.magdalena-abspacher.de

www.zwergensprache.de

Veröffentlichungen:

Artikel "Atemübungen auf dem Prüfstand", erschienen 2015

seit 2017: Unmusikalisch-Blog